Europa auf einen Blick
AGB | Impressum | Datenschutz | Quellen |
Home | Natur | Sport | Verkehr | Organisationen | Hotels .

        INFO BOX

Frankreich

Einwohnerzahl (Weltrang): 59 762 000 (20)
Fläche (Weltrangplatz): 543 965 km² (47)
Hauptstadt: Paris
Autokennzeichen: F

France - Francia

Detail-Landkarte Flagge

Übersicht, Landkarte | Orte, Städte | Regionen/ Provinzen | Geographie, Wissenschaften, Natur, Umwelt | Botschaften, Konsulate | Politik, Ministerien | Wirtschaft, Statistik, Soziales | Energie | Export, Import | Kultur, Universitäten, Medien | Tourismus, Klima, Sport | Reiseberichte / Texte | Verkehr | Zoos, Botanische Gärten | Diverses | Fotoseite | nützliche Geschäfts-Adressen | Hotels

Politik, Ministerien von Frankreich

Unabhängigkeit von Frankreich: Beginn der Staatsgeschichte 843 n. Chr. (Vertrag von Verdun)
Nationalfeiertag von Frankreich: 14.7. (Sturm auf die Bastille = Beginn der "Großen" Französischen Revolution)
Regierungsform von Frankreich: parlamentarische Präsidialdemokratie
Staatsoberhaupt von Frankreich (6.1.2015): Staatspräsident von Frankreich Francois Hollande seit 15.5.2012
Amtszeit: 5 Jahre
nächste Wahl: Mai 2017
Direktwahl
die 12 Kandidaten der 1. Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich am 22.4.2007
Name mit Webseite - Biographie beim Ifop Bemerkungen Prognose nach Spiegel online tatsächlich erreicht
Nicolas Sarkozy "Sarko" - bürgerlich rechts 28,5 % 31,2
Ségolène Royale "Ségo" - bürgerlich links 25 % 25,9

zu den beiden könnte man sagen: "Die Schöne und das Biest."

Francois Bayrou bürgerlich 19 % 18,6
Jean-Marie Le Pen Rechter - FN, 2002: Gegenkandidat zu Chirac im 2. Wahlgang 13,5 % 10,4
Olivier Besancenot jüngster Kandidat, Linksradikaler, LCR, Postbote aus Lille ca. 4-5 % 4,1
Philippe de Villiers Rechter, Adliger unter 1 % 2,2
Marie-Georges Buffet Kommunistin - PCF 3 % 1,9
Dominique Voynet Grüne 2 % 1,6
José Bové Umweltaktivist, "Asterix" 2 % 1,3
Arlette Laguiller seit 1974 Präsident-schaftskandidatin, Linksradikale, 2002: 6 %, "la chouette", LO 1-3 % 1,3
Frédéric Nihous Chasse, Nature, Pêche, Tradition 1 % 1,1
Gérard Schivardi Sozialist unter 1 % 0,3
Für die Stichwahl am 6. Mai stehen sich also Ségolène Royal und Nicolas Sarkozy gegenüber, die Prognose der ARD vom 22.4.2007 liegt bei einem Sieg für Sarkozy von 54 %.
die 10 Kandidaten der 1. Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich am 22.4.2012
Name mit Webseite - Biographie beim Ifop Bemerkungen Prognose 18.4.2012 nach www.sondages-en-france.fr tatsächlich erreicht
nach Wikipedia
Nicolas Sarkozy "Sarko" - bürgerlich rechts - Amtsinhaber 26,5 % 27,1 %
François Hollande Sozialist - Ehemann von S. Royale 30 % 28,6 %
Marine Le Pen Rechte - FN - Tochter von Jean-Marie Le Pen 14 % 18,1 %
Jean-Luc Mélenchon Linksbündnis, Kommunisten haben keinen eigenen Kandidaten 14 % 11,1 %
Francois Bayrou bürgerlich 10 % 9,1 %
Eva Joly Grüne 2 % 2,3 %
Nicolas Dupont-Aignan Debout la République 2 % 1,8 %
Philippe Poutou Antikapitalist 1,5 % 1,2 %
Jacques Cheminade Solidarité et Progrès 0 % 0,3 %
Nathalie Arthaud Linksradikale - LO 0 % 0,6 %
Für die Stichwahl am 6. Mai stehen sich also Sarkozy und Hollande gegenüber, nach den Prognosen der letzten Zeit liegt Hollande mit ca. 5 bis 10 % vorne, im Endergebnis siegte Hollande mit 51,7 %.
frühere Staatspräsidenten von Frankreich: 1947 - 1954  Vincent Auriol
1954 - 1959  René Coty
1959 - 1969  Charles de Gaulle
1969 - 1969  Alain Poher
1969 - 1974  Georges Pompidou
1974 - 1974  Alain Poher
1974 - 1981  Valéry Giscard d'Estaing
1981 - 1995  François Mitterrand
1995 - 2007  Jacques Chirac
2007 - 2012  Nicolas Sarkozy
amtierender Regierungschef von Frankreich (6.1.2015): Premierminister Manuel Valls
Regierungsportal
frühere Premierminister von Frankreich: 27.05.1974 - 1976  Jacques Chirac
25.08.1976 - 1981 Raymond Barre
21.05.1981 - 1984  Pierre Mauroy
17.07.1984 - 1986  Laurent Fabius
20.03.1986 - 1988  Jacques Chirac
10.05.1988 - 1991  Michel Rocard
15.05.1991 - 1992  Edith Cresson
2.04.1992 - 1993  Pierre Bérégovoy
29.03.1993 - 1995  Édouard Balladur
18.05.1995 - 1997  Alain Juppé
3.06.1997 - 2002  Lionel Jospin
6.05.2002 - 2005 Jean-Pierre Raffarin
31.5.2005 - 17.5.2007  Dominique de Villepin
17.5.2007 - 16.5.2012  Francois Fillon
16.5.2012 - 1.4.2014 Jean-Marc Ayrault
1.4.2014 - Manuel Valls
amtierender Außenminister von Frankreich (6.1.2015): Laurent Fabius
frühere Außenminister von Frankreich: 7.12.1984 - 1986 Roland Dumas
20.05.1986 - 1988 Jean-Bernard Raimond
12.05.1988 - 1993 Roland Dumas
29.03.1993 - 1995 Alain Juppé
18.05.1995 - 1997 Hervé de Charette
4.06.1997 - 2002 Hubert Védrine
7.05.2002 - 2004 Dominique de Villepin
31.03.2004 - 2005 Michel Barnier
2.06.2005 - 2007  Philippe Douste-Blazy
16.5.2007 - 2011 Bernard Kouchner
14.11.2010 - 1.3.2011 Michèle Alliot-Marie
1.3.2011 - 16.5.2012 Alain Juppé
16.5.2012 - Laurent Fabius

andere Minister und ausgesuchte Persönlichkeiten von Frankreich 26.9.2011

Präsident Nicolas SARKOZY
Premierminister Francois FILLON
Minister für Landwirtschaft, Ernährung Supply, Fischerei, ländliche Areas und regionale Entwicklung Bruno LE MAIRE
Minister für Apprenticeship und Berufsausbildung Nadine MORANO
Minister für Budget, öffentliche Accounts, öffentlicher Dienst und State Reform und Regierungssprecher Valerie PECRESSE
Minister für Kooperation Henri DE RAINCOURT
Minister für Kultur und Kommunikation Frederic MITTERRAND
Minister für Verteidigung und Kriegsveterane Gerard LONGUET
Minister für Ökologie, nachhaltige Entwicklung, Transport und Wohnungsbau Nathalie KOSCIUSKO-MORIZET
Minister für Wirtschaft, Finanzen und Industrie Francois BAROIN
Minister für europäische Angelegenheiten Jean LEONETTI
Minister für Foreign und europäische Angelegenheiten Alain JUPPE
Minister für Hochschulwesen und Forschung Laurent WAUQUIEZ
Minister für Industrie, Energie und the Digital Wirtschaft Eric BESSON
Minister für the Inneres, Übersee France, territoriale Verwaltung und Immigration Claude GUEANT
Minister für Justiz und Liberties und Siegelbewahrer Michel MERCIER
Minister für Arbeit, Beschäftigung und Gesundheit Xavier BERTRAND
Minister für nationale Erziehung, Jugend und gesellschaftl. Service Luc CHATEL
Minister für Übersee France Marie-Luce PENCHARD
Minister für öffentliche Verwaltung Francois SAUVADET
Minister für Beziehungen mit dem Parlament Patrick OLLIER
Minister für Solidarität und soziale Cohesion Roselyne BACHELOT-NARQUIN
Minister für Sport David DOUILLET
Minister für territoriale Verwaltung Philippe RICHERT
Minister für Towns Maurice LEROY
Präsident der Bank von France Christian NOYER
Botschafter in den USA Francois DELATTRE
Ständiger Vertreter bei der UNO in New York Gerard ARAUD

andere Minister und ausgesuchte Persönlichkeiten von Frankreich  25.6.2007

Staatsminister Alain JUPPE
Vorgänger: Nicolas SARKOZY
Minister für Landwirtschaft und Fischerei Christine LAGARDE
Dominique BUSSEREAU
Minister für den zivilen Service Eric WOERTH
Vorgänger: Christian JACOB
Minister für Kultur und Kommunikation Christine ALBANEL
Vorgänger: Renaud DONNEDIEU de VABRES
Verteidigungsminister Herve MORIN
Vorgänger: Michele ALLIOT-MARIE
Wirtschaftsminister, Finanzen und Industrie Jean-Louis BORLOO
Vorgänger: Thierry BRETON
Minister für Umwelt und nachhaltige Entwicklung Alain JUPPE
Vorgänger: Nelly OLIN
Minister für Gesundheit und Solidarität
Vorgänger: Xavier BERTRAND
Minister für Inneres und regionale Entwicklung
Vorgänger: Nicolas SARKOZY
Minister für Justiz und Keeper vom Seals
Vorgänger: Pascal CLEMENT
Minister für Arbeit, soziale Cohesion und Hausbau
Vorgänger: Jean-Louis BORLOO
Minister für Nationale Erziehung, höhere Erziehung und Forschung Valerie PECRESSE
Vorgänger: Gilles de ROBIEN
Minister für Overseas France
Vorgänger: Francois BAROIN
Minister für kleine und mittlere Unternehmen, Handel, Small-Scale Industrie und the Professions
Vorgänger: Renaud DUTREIL
Minister für Transport, Capitol Arbeiten, Tourismus und Maritime Angelegenheiten
Vorgänger: Dominique PERBEN
Minister für Jugend, Sport und Associations
Vorgänger: Jean-Francois LAMOUR
"Minister" für das Budget und Verwaltungsreform
Vorgänger: Jean-Francois COPE
"Minister" für Kooperation, Entwicklung und the Französisch sprechende Länder
Vorgänger: Brigitte GIRARDIN
"Minister" für Employment, Arbeit und State für Jugend Anstellung
Vorgänger: Gerard LARCHER
"Minister" für Equal Opportunities
Vorgänger: Azouz BEGAG
"Minister" für Europafragen Jean-Pierre JOUYET
Vorgänger: Catherine COLONNA
"Minister" für Außenhandel
Vorgänger: Christine LAGARDE
"Minister" für höhere Erziehung und Forschung
Vorgänger: Francois GOULARD
"Minister" für Industrie
Vorgänger: Francois LOOS
"Minister" für lokale Govt.
Vorgänger: Brice HORTEFEUX
"Minister" für regionale Entwicklung
Vorgänger: Christian ESTROSI
"Minister" für die Beziehungen zum Parlament
Vorgänger: Henri CUQ
"Minister" für soziale Cohesion und Parity
Vorgänger: Catherine VAUTRIN
"Minister" für soziale Sicherheit, Senioren, Behinderte und Familie
Vorgänger: Philippe BAS
"Minister" für Tourismus
Vorgänger: Leon BERTAND
"Minister" für Veteranenangelegenheiten
Vorgänger: Hamlaoui MEKACHERA
Regierungssprecher ?
Vorgänger: Jean-Francois COPE
Direktor der Staatsbank / Zentralbank von France Christian NOYER
Botschafter in den USA Jean-David LEVITTE
Ständiger Vertreter bei der UNO in New York Jean-Marc Rochereau von LA SABLIERE
Quelle (dort u. U. neuere Daten, Übersetzung ohne Obligo)
Parlamente von Frankreich: 1. Nationalversammlung: Nationalversammlung von Frankreich
577 Sitze
Legislaturperiode: 5 Jahre
nächste Wahl: Juni 2017 ?
2. Senat:
343 Sitze Senat von Frankreich
Legislaturperiode: 6 oder 9 Jahre, alle 3 Jahre wird 1/3 neu gewählt
nächste Wahl: 200?
Wahlrecht ab 18 Jahren
Politik und Geschichte von Frankreich: Dienstleistungsportal von Staat und Verwaltung für den Bürger
Internetressourcen der französische Politik (Institutionen, Administrationen, Wahlen, Parteien, Gewerkschaften, Akademien, Presse…)
Nationalhymne (Real-Stream)
Text der Nationalhyme von Frankreich (in Originalsprache und englischer Übersetzung)
Parteien und Wahlen in Frankreich (aktuelle Wahlergebnisse, Links zu Parteien, in englischer Sprache)
Regierende von Frankreich (ausführliche tabellarische Auflistung, teils auch der Provinzen / Regionen, mit vielen Politiker-Biographien, in englischer Sprache)
Verfassung von Frankreich (Verfassungstext in französischer Sprache)
Frankreich (deutsche Geschichtsseite bei Wikipedia)
Parteien in Frankreich: Parti Socialiste (PS) (Sozialisten)
Mouvement Démocratie ehemalige Union pour la Démocratie Française (UDF) (Christdemokraten)
Union pour un Mouvement Populaire (UMP)
Front Nationale (FN) (Rechte)
Les Verts (VERTS) (Grüne)
Parti Communiste Français (PCF) (Kommunisten)
Parti Radical de Gauche (PRG) (Liberale)
Mouvement pour la France (MPF)
Mouvement Républicain et Citoyen (MRC)
Ligue Communiste Révolutionnaire (LCR) (Linke/Kommunisten)
Lutte Ouvrière (LO) (Linke/Kommunisten)
Chasse, Pêche, Nature, Traditions (CPNT)
Ministerien von Frankreich: Außenministerium von Frankreich
Ministerium für Wirtschaft und Finanzen von Frankreich
Ministerium für Umwelt und Energie von Frankreich
Ministerium für Arbeit, Berufsbildung und Soziales von Frankreich
Ministerium für höhere Bildung und Forschung von Frankreich
Ministerium für Bildung von Frankreich
Ministerium für Justiz von Frankreich
Ministerium für Kultur und Kommunikation von Frankreich
Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten von Frankreich
Adress-Liste mit allen Ministerien siehe www.frankreich-auf-einen-blick.de/politik.php

Foto von Frankreich - Paris: Sacré Coeur
Foto von Frankreich - Paris: Sacré Coeur
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung des Rechteinhabers, © by EQ Tours - Ökologische Reisen

Empfehlungen zu Frankreich:

Reiseführer über Frankreich
Reiseführer über Paris
Reiseführer über Bordeaux

Reiseführer Reiseführer Reiseführer Reiseführer Reiseführer
die ausgezeichneten und preiswerten Reiseführer für Individualisten, Pauschalreisende und Interessierte,
klicken Sie bitte auf den Titel für Details - übrigens wird in Deutschland portofrei geliefert
alle rund 150 Titel dieses Verlages auf einen Blick: hier

Letzte Bearbeitung: 6.1.2015, alle Links 2012 überprüft nach oben

Weltweite Informationen / worldwide information / les informations mondiales:
Afrika - Amerika - Asien - Australien - Berlin - Deutschland - Europa - Frankreich - Italien - Mallorca - Österreich - Schweiz - Spanien - Tunesien - USA - die Welt

© 2002-2018 SeBaWorld, Sebastian Barzel, Berlin, Mitglied der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin
Alle Angaben ohne Gewähr! Der Betreiber der Seite übernimmt keine Verantwortung für die verlinkten Seiten!
Dies ist eine historische Seite, sie wird nicht mehr bearbeitet!
Die Aktualität entspricht der letzten Bearbeitung der jeweiligen Einzelseite!

Counter